Im Jahr 2019 reisten wir im Rahmen unserer Arbeiten von „Land und Kultur gestalten“ des Landgestalten e.V. in Dresden- Nossen zum ersten Mal mit dem Bus in die sächsische Gemeinde. Uns fielen direkt die einzigartigen und charmanten Buswartehäuschen auf, die weitgehend ungenutzt sind und zum Teil verfallen. Mit Hilfe von Fördermitteln des Bundesverbandes Freie Darstellende Künste in 2020 und mit dem 10.000€ dotierten Preis des Klosterbezirks Altzella in 2022 wurden die Idee der InneHaltestellen nun endlich am 26. Juni 2022  in Raußlitz und Umgebung als Pilotprojekt umgesetzt. Es verbindet künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum mit Ausstellungen und dem kreativen Engagement von Dorfgemeinschaften.