Projekte

Meine Projekte entstehen im Austausch mit anderen Künstler*innen. Das Bespielen ungewöhnlicher Orte und die Improvisation als Praxis sind treibende Kraft meiner performativen Umsetzungen von Ideen. Skulpturale Elemente kommen manchmal als flexible Partner dazu.

In meinen kontinuierlichen Recherchearbeiten, befasse ich mich alleine oder im kokreativen Arbeiten mit spezifischen Themenkomplexen. Hier forsche ich zum Beispiel an der Verbindung von Tanz & Sprache, Skulptur & Bewegung oder Improvisation & choreographischen Strukturen und entwickle experimentelle Formen der Dokumentation.